Archimedes, Domenico Fetti, 1620

Wie Sie mit Paar-Coaching Ihr persönliches Beziehungs-Mindset positiv verändern lernen:

 

Der Begriff Mindset steht für Ihre persönliche Denkweise und Lebensphilosophie, die von Ihren bisherigen Erfahrungen geprägt ist. Das Mindset arbeitet also vor dem Hintergrund Ihrer persönlichen Weltanschauung wie ein Filter, der bestimmt wie Sie sich selbst und Ihre Umgebung wahrnehmen. Häufig begegnen sich in Beziehungen Menschen mit je einem dynamischen, wachstumsorientierten Mindset und einem eher unbeweglichen, sogar fixierten und schicksalsorientierten Mindset.

 

Menschen mit einem dynamischen Mindset sind eher neugierig und wissbegierig, sehen Fehler als Chance und sind offen für neue Wege und Erfahrungen. Im Gegensatz dazu vermeiden Menschen mit einem starren Mindset Herausforderungen eher, fürchten Niederlagen und leiden häufig an der überschwänglichen Art des Partners/der Partnerin. Zwar führen unterschiedliche Denkweisen in Beziehungen zu einer reichen Vielfalt und interessanten Gegensätzen, sind aber auch oft irritierend und konfliktreich.

 

Im Paar-Coaching lernen Sie, das Steuerruder Ihrer Gefühle selbst in die Hand zu nehmen, innere Gelassenheit zu trainieren und plötzlichen Impulsen und Zwängen (zB der Kontrolle des Partners/der Partnerin) zu widerstehen. So können Sie künftig mit Kränkungen kreativ(er) umgehen und an der Heilkraft der Beziehung zu arbeiten. Veränderungen und Herausforderungen können dann auch als Chance begriffen und angenommen werden und Neues entsteht dann mitunter ganz von selbst.